Baden-Württemberg

Pforzheim - Kulturdenkmale im Stadtgebiet und in den Ortsteilen

Christoph Timm, unter Mitarbeit von Kiriakula Damoulakis, Chris Gerbing, Christina Klittich, Mathias Köhler, Petra Schad-Vollmer, Fritz Schulz, Anneliese Seeliger-Zeiss, Andreas Walter
Pforzheim. Kulturdenkmale im Stadtgebiet
ISBN: 978-3-89735-221-6
(2004) 632 S. 1234 Abb. 39,00 €

Die Denkmaltopographie des Stadtgebiets von Pforzheim.

Pforzheim verlor bei einem einzigen Luftangriff am 23. Februar 1945 nahezu ein Drittel seiner Bevölkerung und einen Großteil seiner historischen Bauten. Die geretteten Baudenkmale wurden als Fragmente in den Kontext der Bauten der Nachkriegszeit eingebettet. Der dritte Band in der Reihe „Denkmaltopographie Baden-Württemberg“ verzeichnet den aktuellen Denkmalbestand der Stadt Pforzheim (ohne die eingemeindeten Teilorte). Besonders eindringlich wird die katastrophale Zerstörung von Pforzheim dargestellt und davon ausgehend auf die vielen baulichen und historischen Kulturdenkmale verwiesen, die die Stadt immer noch besitzt. Dabei werden die regional- und landeskundlichen Themen viel umfangreicher als in den anderen Denkmaltopographie-Bänden behandelt. Kürzere farbig gefasste Textblöcke verweisen auf kulturhistorische Besonderheiten. Hauptautor ist Dr. Christoph Timm, Stadtkonservator von Pforzheim.

Die Denkmaltopographie der Pforzheimer Ortsteile.

Christoph Timm, mit Beiträgen von Petra Schad-Vollmer, unter Mitarbeit von

Kiriakula Damoulakis, Chris Gerbing, Fritz Schulz, Andreas Walter, Stefan Kagerhuber
Pforzheim. Kulturdenkmale in den Ortsteilen
ISBN: 978-3-89735-428-9
(2006) 415 S. 689 Abb. 34,80 €

 

Wie schon mit dem ersten Band dieser zweibändigen Denkmaltopographie zur Stadt Pforzheim, legt der langjährige Stadtkonservator Dr. Christoph Timm hier ein außerordentlich ansprechend gestaltetes und informatives Werk vor. Der Band behandelt die zwischen 1905 und 1975 eingemeindeten sieben Ortsteile Pforzheims. Wie in den anderen Bänden der Buchreihe werden alle Kulturdenkmale einschließlich der archäologischen Denkmale in Text und Bild sowie mit ihrer genauen Kartierung vorgestellt, eingebettet in aktuelle Porträts aller Stadtteile und ihrer geschichtlichen Entwicklung.

Besonders wertvoll ist die Erarbeitung eines Who-is-Who der Baumeister, Architekten und Bildhauer, die in der Stadt und im Stadtkreis ihre Spuren hinterließen. Für alle, die sich für die Geschichte und Kultur Pforzheims und seiner Ortsteile interessieren, ist diese zweibändige Publikation als Nachschlagewerk unverzichtbar.