Baden-Württemberg

Stadtkreis Heilbronn

Die Denkmaltopographie des Stadtkreises Heilbronn.

Julius Fekete, Simon Haag, Adelheid Hanke, Daniela Naumann mit Beiträgen

von Gerhard Bauer, Martina Berner-vom Feld, Jörg Biel, Ulrich Frey,

Wolfgang Hansch, Joachim Hennze, Markus Numberger, Ulrike Plate,

Christhard Schrenk
Stadtkreis Heilbronn
ISBN: 978-3-8062-1988-3
(2007) 280 S. 825 Abb. 35,90 € 3 Beilagen

 

 

Zahlreiche archäologische Denkmale sind Zeugnisse der Siedlungs- und Lebensweise in Heilbronn - von der Vorgeschichte über die römische Zeit bis ins Mittelalter und die frühe Neuzeit. Erstmals werden alle Ortsteile Heilbronns in ihrer siedlungsgeschichtlichen Entwicklung bis hin zur Beschreibung ihres heutigen Ortsbildes gewürdigt.

Mit charakterisierenden Texten und 825 überwiegend farbigen, historischen und aktuellen Aufnahmen werden die 416 Bau- und Kunstdenkmale sowie die 171 archäologischen Denkmale der Stadt als Zeugen dieser langen geschichtlichen Entwicklung vorgestellt. Grundlage des Buches ist die aktuelle Liste der Kulturdenkmale, insofern ist die Publikation ein wichtiges Nachschlagewerk für Planer, Architekten und Behörden. Doch will diese Publikation mehr sein als eine Planungshilfe. Sie wendet sich bewusst an die interessierte Öffentlichkeit, insbesondere an Denkmaleigentümer und an die Bürger der Stadt. Wie der ehemalige Regierungspräsident Udo Andriof in seinem Grußwort schreibt: „Die Denkmaltopographie wirbt durch ihre informativen Texte, die reiche Bebilderung und die kartografische Darstellung um Verständnis für alle Kulturdenkmale. Die Kenntnis der Kulturdenkmale jedoch ist die Grundlage dafür, die eigene Umgebung als Geschichtsbuch lesen zu können und sie trägt damit wesentlich zu einer Identifikation mit der Heimat bei.“