Baden-Württemberg

Kulturdenkmale der Stadt Esslingen am Neckar

Die Denkmaltopographie von Esslingen am Neckar.

Andrea Steudle, Eva-Maria Krauße-Jünemann, Svenja Schrickel, Susan Seyfert,

Alois Schneider, Cornelia Lindenberg, Janine Butenuth, Annegret Kaiser
Stadt Esslingen am Neckar
ISBN: 978-3-7995-0834-6
(2009) 424 S. 1092 Abb. 45,00 €
2 Beilage(n)

 

Mit diesem Buch ist ein neues Standardwerk zur baulichen Überlieferung der Stadt Esslingen entstanden. Zu jedem Kulturdenkmal findet sich ein knapper, informativer Text, der die Geschichte und die Bedeutung des Objekts benennt. Die aktuellen Fotos machen das Buch zu einem spannenden Bilderbuch, das zum Schmökern und Entdecken einlädt. Das gewohnte Stadtbild kann neu gesehen bzw. gelesen werden und wird so zu einem aussagekräftigen Geschichtsbuch.

Die Stadt Esslingen am Neckar ist berühmt für ihre gut erhaltene Altstadt mit wertvollen mittelalterlichen Kirchen und zahlreichen Fachwerkhäusern. Die Weinberge prägen das Stadtbild ebenso wie die Neckarkanäle. Die Industrialisierung hat im 19. Jahrhundert mit Fabrikgebäuden, Fabrikantenvillen und neuen Wohnquartieren ihren Teil zum heutigen Stadtbild beigetragen.

 

23 Ortsteile bereichern heute das Stadtgebiet. Ihre sehr unterschiedliche Geschichte von mittelalterlichen Weilern bis zu Neugründungen des 19. und 20. Jahrhunderts spiegelt sich in den heutigen Ortsbildern wider. Über 600 Kulturdenkmale tragen dazu bei, dass die reiche und vielfältige Geschichte Esslingens im Stadtbild ablesbar ist. In der Denkmaltopographie werden sie in ihren historischen und topographischen Zusammenhang eingebunden. Mit charakterisierenden Texten und über 10.000 historischen und aktuellen Aufnahmen werden die 546 Bau- und Kunstdenkmale sowie die 59 archäologischen Denkmale vorgestellt. Ein umfangreiches, farbiges Kartenbeiheft erleichtert die Lokalisierung der Denkmale im Stadtgebiet.